Allgemeiner Kontakt

Zimmersuche/-buchen

Gutscheine

spacer

Kohlebahnhof Scheiben


Mysteriöse Zwerge, die unverhofft am Trassengelände auftauchen. Schrullige Berggeister, die den vorbeifahrenden Gästen winken. Alt gediente Bergmänner, die über vergangene Erlebnisse erzählen. Spannende Grubenabenteuer, die die Fantasien der Besucher wecken. Wer einen Abstecher in den Kohlebahnhof Scheiben wagt, der wird mit einer ganz besonderen Zeitreise belohnt.
 
Am Kohlebahnhof Scheiben in Geboltskirchen „erfährt“ man das Leben um den früheren Bergbau hautnah. Strampeln Sie per Fahrrad-Draisine auf den Schienen der ehemaligen Kohlebahn oder flitzen Sie mit der Diesellok über den 3,5 Kilometer langen Rundkurs durch einen Schaustollen in den Hausruckwald.
 Folgen Sie der Spur des „schwarzen Goldes“, das hier bis 1964 abgebaut wurde, und entdecken Sie das „Leben um den Bergbau in Scheiben“ anno dazumal. Dargestellt in einer Modellnachbildung mit Bildertafeln, Bildprojektionen und einer Schauküche im lebendigen Museum im Bahnhofsgebäude.
 
 
Kohlebahnhof Scheiben
Scheibner Güterweg, 4682 Geboltskirchen
Tel. +43 7732 3513, Internet: www.kohlestrasse.at
Geöffnet von Mai bis Oktober: Samstag, Sonntag und Feiertag von 12.00 bis 17.00 Uhr

Kohlebahnhof Scheiben